Beruhigt in den Sommerurlaub: Smart Home Lösungen für ein sicheres Zuhause

Sommerzeit ist Reisezeit! Doch in Zeiten steigender Einbruchszahlen wird nicht jeder sein Zuhause unbesorgt verlassen. Fragte man sich zuvor noch, ob man etwas vergessen oder den Herd abgeschaltet hat, machen sich Viele heutzutage Gedanken, ob das eigene Zuhause gut genug vor einem Einbruch geschützt ist. Smart Home kann ein Stück weit dazu beitragen, die Reisezeit unbeschwerter anzutreten und den Urlaub zu genießen.

Smart Home Technologie macht es möglich, die Geschehnisse zuhause auch unterwegs im Blick zu behalten. Mit Hilfe von Überwachungskameras im Außenbereich oder in den Räumen sieht man, wer sich im Haus oder der Wohnung aufhält. Die Aufnahmen lassen sich über das Smartphone oder Tablet von überall aus abrufen. Bemerkt man ungewöhnliche Vorgänge, kann man einen Sicherheitsdienst oder die Polizei benachrichtigen, selbst wenn man gar nicht zuhause ist. Anbieter wie mobilcom-debitel bieten ihre Smart Home Technik gegen eine monatliche Gebühr in Verbindung mit einem 24h Sicherheitsservice durch Europ Assistance an. Für den Einstieg in die Smart Home Sicherheit bietet sich auch das Einsteiger-Alarm-System der Telekom oder die Gigaset Kamera an.

Aber nicht nur Kameras, auch Tür- und Fenstersensoren schlagen Alarm, wenn sie betätigt werden, obwohl niemand zuhause sein sollte. Der Nutzer der Smart Home Anwendung bekommt dann vom Gerät bzw. der Basisstation eine Push-Nachricht aufs Mobilgerät und kann entsprechend handeln.

Doch auch, wenn man die Möglichkeit hat, sein Zuhause theoretisch 24 Stunden am Tag aus der Ferne zu überwachen, sollte man dennoch den Urlaub genießen und nicht ständig am Smartphone hängen, um nachzusehen, was sich im eigenen Heim tut. Für die nötige Entspannung sorgt die Tatsache, dass man bei ungewöhnlichen Ereignissen über eine Push-Nachricht informiert wird. Kommt tatsächlich eine Benachrichtigung, kann man die Aufnahmen der Überwachungskamera abrufen. Zudem sollte man nach wie vor seine Nachbarn über die Abwesenheit informieren und sie bitten, ein Auge auf das eigene Zuhause zu haben.