Philips Hue: Zahlreiche Neuheiten zur IFA

Philips Hue sorgt in jedem Zuhause für eine atmosphärische Beleuchtung, die sich den verschiedensten Situationen anpasst. Nicht nur die Helligkeit der Lampen, sondern auch die Farbe kann angepasst werden. Zur IFA bringt Philips jetzt noch mehr Zubehör für Hue und erweitert zudem die Produktauswahl. Wir stellen die wichtigsten Neuheiten schon jetzt vor!

Intelligenter Bewegungsmelder für die Beleuchtung zuhause

Eine der Innovationen für Philips Hue ist ein intelligenter Bewegungsmelder. Damit muss man das Licht nicht mehr selbst über einen Schalter ein- und ausschalten, sondern es geht an, sobald man einen Raum betritt. Die gewünschte Lichtstimmung lässt sich dabei individuell einstellen. Wer etwa nachts aufsteht, wird nicht mehr vom grellen Licht im Flur geblendet und wer abends von der Arbeit nach Hause kommt, wird von hellem Licht zuhause begrüßt. In jeder Situation geht das Licht allerdings erst dann an, wenn es auch benötigt wird, weil es dunkel im Raum ist. So wird durch den integrierten Tageslichtsensor auch noch Energie gespart.

Gesteuert werden kann der Bewegungsmelder über die Philips Hue App, mit der auch die einzelnen Lampen bedient werden. Bis zu 12 Bewegungssensoren können mit bis zu 50 Lichtquellen im Haus vernetzt werden.

Präsentiert wird der Philips Hue Bewegungsmelder auf der IFA von 2. bis 7. September 2016 in Berlin. Erhältlich sein wird er voraussichtlich ab Ende Oktober 2016.

Mobiler Dimmer und viele neue Lampen und Leuchten

Der Bewegungssensor für Philips Hue ist nicht die einzige Neuerung, die der Hersteller auf der Messe für Unterhaltungselektronik in Berlin präsentiert. Es wird auch eine ganze Reihe neuer Lampen und Leuchten für das smarte Lichtsystem geben. Viele davon verfügen über „Hue white ambiance“. Darüber lässt sich der Weißton der Beleuchtung an die individuellen Bedürfnisse anpassen. Kaltes Weiß zum Arbeiten, warmes Weiß am Abend zum Entspannen – über die App oder sogar per Sprachsteuerung lässt sich die Lichttemperatur anpassen.

Die neuen Lampen kommen dabei in ganz unterschiedlichen Designs daher, so dass sich für jeden Wohnraum und Geschmack die passende Lampe findet. Neben Pendelleuchten im Retro-Style gibt es Decken-, Wand- oder Tischleuchten sowie Spots. Die meisten davon verfügen über den Philips Hue Dimmer, mit dem bis zu zehn Lampen gesteuert werden können – sogar ohne bestehende WLAN-Verbindung.

Jetzt in die Welt von Philips Hue eintauchen mit dem Starter-Kit:

(Artikelbild: Philips)

Mehr Infos zum Produkt