Dali Katch: Der mobile Lautsprecher für alle Lebenslagen

Der dänische Hersteller Dali wird auf der IFA Berlin erstmals seinen portablen Bluetooth-Lautsprecher „Katch“ vorstellen. Ob für zu Hause oder unterwegs, mit diesem mobilen Lautsprecher kannst du stets auf deine Lieblingssongs zugreifen. Zum Beispiel während du deinen Garten mit dem Gardena Smart System auf Vordermann bringen lässt. Wir stellen dir die wichtigsten Features schon jetzt vor.

Schnell und einfach mit Bluetooth 4.0

Neben der drahtlosen Bluetooth 4.0 aptX Verbindung verfügt der Dali Katch über einen analogen Stereo-Eingang. So kannst du auch via Miniklinke deine Musik übertragen. Ebenfalls vorhanden ist ein USB-Anschluss, der einem altbekanntem Problem entgegenwirken soll: Nämlich, dass dein Smartphone den Akku-Geist aufgibt. In diesem Fall kannst du einfach den mobilen Lautsprecher anzapfen und weiter geht’s.

Akkulaufzeit

Der Dali Katch hat einen starken 2.600 mAh-Akku eingebaut, sodass du bis zu 24 Stunden deiner Musik lauschen kannst. Die Ladezeit beträgt gerade einmal zwei Stunden. Außerdem informiert dich eine Leuchtanzeige stets über den Ladezustand des Akkus, sodass deine Ohren nie Gefahr laufen, auf dem Trockenen zu sitzen.

Kein flacher Lautsprecher-Klang

Zugegeben, noch ist der Dali Katch ja nicht auf dem Markt, von daher kann man nur Vermutungen über den Klang anstellen. Laut Hersteller kommt der Lautsprecher allerdings mit einem „volumuinösen Audiowiedergabe“ daher. Fest steht, dass das stylische Zwerg zwei Klangvoreinstellungen mitbringt: „Clear“ und „Warm“. „Warm“ eignet sich vor allem für größere Räume, ansonsten bist du mit „Clear“ gut beraten.

Lieferbar ist der Dali Katch ab Oktober 2016.

(Artikelbild © DALI / www.dali-speakers.com)